Die Entstehung der Uitikoner Golf-Trophy

Uitikon, im Kanton Zürich am Uetliberg gelegen, mit seinen ca. 3800 Einwohnern, besser bekannt auch als Uitikon-Waldegg, wird im Volksmund „Üdike“ genannt. Uitikon leitet sich von „Uitikova“ ab, was Weinort heisst. Ein altes Räbhüsli ist heute noch Zeuge des Weinbaus vergangener Zeiten und Üdiker-Gmeindwy gibts auch heute noch.

Schon vor Jahren keimte bei den Herren Fritz Peter, Edi Rosenberger und Albert Surber der Gedanke, für die Uitikoner Golfer ein Golfturnier durchzuführen. Anlässlich eines Einladungsturnieres am 7. September 2002 im Golfclub Rheinblick brachte Edi Rosenberger diese alte Idee beim gemeinsamen Abendessen mit dem Ehepaar Mühlemann wieder auf. Mit jedem Glas Wein wurde die Idee immer besser und konkreter, da man ja dank den persönlichen Beziehungen des präsidialen Gastgebers zumindest über einen anständigen Golfplatz verfügen konnte. Die beiden selbsternannten Golfexperten gingen von mindestens 20 bis 30 Golfspielern in Uitikon aus, so dass ein „Dorfturnierli“ mit 10-15 TeilnehmerInnen nicht unrealistisch war.

Man hatte folglich a) Spieler und b) den Platz und ergo benötigte, wie bei jedem „anständigen“ Golfturnier, nur noch einen spendefreudigen Sponsor. Es traf sich demnach gut, dass drei Wochen später am 27. September 2002, ebenfalls im Rheinblick, das jährliche Trogener Golfturnier stattfand. An eben diesem nahm auch der Edelgolfer vom GC Lucerne, Alt Trogener- Schulkamerad und NAB-Banquièr Werner Käch teil und als er mit dem Anliegen, den Uitikoner HNI’s ein Golfturnier zu sponsern, konfrontiert wurde, sagte er zwischen dem  dritten und vierten Glas Rotwein spontan zu (man ging von 10 – 15 TeilnehmerInnen aus, womit sich der finanzielle Aufwand wohl im Rahmen hätte halten sollen).

Mühlemann und Rosenberger machten sich an die Arbeit, das effektive Uitikoner Golfuniversum zu erforschen und waren beide mehr als erstaunt, dass am 3. Januar 2003 insgesamt 74 Golferinnen und Golfer mit der Einladung zur Teilnahme am 1. Uitikoner Golfturnier angeschrieben werden konnten. Auch der Gemeinderat Uitikon unterstützte diese Bewegung vom ersten Tage an und sponserte zwei schöne Wanderpreise (Zürcher Zinnkannen) für die beiden Dorfmeister (Damen und Herren).

Folgerichtig fand am 23. Mai 2003 bei herrlichem Frühlingswetter das erste Uitikoner Golfturnier mit 54 Teilnehmern auf der wunderschönen Anlage des Golfclubs Rheinblick statt.

Ernst Mühlemann, Oktober 2005

Mittlerweile konnten mehr als 230 in Uitikon wohnende Golferinnen und Golfer, die über 56 anerkannte Golfclubs in der Schweiz und im Ausland vertreten, eruiert werden. Mit grosser Freude nehmen wir auch zur Kenntnis, dass sich darunter mittlerweile etwas mehr als 15 aktive Junioren befinden.

Kennen Sie eine Golferin und/oder Golfer, die/der noch nie an der Uitikoner Golftrophy teilgenommen hat? Machen Sie sie und/oder ihn auf unsere Homepage aufmerksam, mit der Bitte sich bei uns via Kontakt zu melden. Danke.